Brustkrebsvorsorge

Ordination nach Vereinbarung


Anmeldung:
Mo - Fr  8-13 Uhr 


Tel: 02236-467 82 33

 

A-2371 Hinterbrühl

Gaadnerstr. 2a

Primarärztin LK Lilienfeld

 Akupunkturdiplom

Wahlärztin

 

 

Jede neunte Frau erkrankt an Brustkrebs. Die Erkrankung zählt damit zur häufigsten Krebsart der Frau. Die Früherkennung ermöglicht eine rasche Therapie im Anfangsstadium. Damit ist auch eine ausgezeichnete Prognose verbunden.

 

Vorsorge ist durch regelmäßige Selbstuntersuchung nach der Regelblutung und regelmäßige Kontrollen beim Arzt möglich. Mammographie und Brustultraschall werden jährlich oder zumindest alle 2 Jahre empfohlen.

www.brustgesundheit.at

Selbstuntersuchung der Brust

  1. Anschauen: stellen Sie sich vor den Spiegel, heben Sie die Arme über den Kopf und betrachten Sie Ihre Brüste (Größe,Oberfläche, Haut, Einziehungen?)-danach anschauen mit in den Hüften gestemmten Armen.
  2. Abtasten im Stehen: Mit den Fingerkuppen der Zeige-, Mittel- und Ringfinger kreisende Bewegungen mit leichten Druck die Brust von außen nach innen zur Brustwarzen rundherum untersuchen. Weniger Druck für Veränderungen unter der Haut-stärkerer Druck für tiefere Gewebsbezirke. Danach die Lymphdrüsen unter den Achseln abtasten
  3. Abtasten im Liegen: Legen Sie sich auf den Rücken und legen Sie ein Kissen unter die Schulter der Brustseite, die Sie untersuchen wollen. Vorgehen wie oben.
  4. Zeitpunkt der Untersuchung: nach der Regelblutung